Okt 142013
 
Review: Ferno- Herr des Feuers (Beast Quest Reihe)

Heutzutage wo es Verfilmungen zu fast Allem gibt und man ja förmlich medial ständig „voll drauf“ ist, fällt es schwer gerade auch dem eigenen Nachwuchs das Lesen von Büchern – die eben keine Star Wars Lexika oder „Lustige Taschenbücher“ sind- schmackhaft zu machen. So hatte ich schon die Befürchtung, dass ich meinen Sohn nie dazu bewegen würde, freiwillig und außerhalb der schulischen Zwänge ein Buch in die Hand zu nehmen, so wie es in meiner Kindheit noch recht weit verbreitet war.

Sep 182013
 
MOBA Masochismus

Man kennt es ja aus Film und Talkshows, manch Einer kennt es vielleicht auch aus dem persönlichen Umfeld: Leute, die sich vom Partner alles gefallen lassen. Beleidigungen, Herablassungen manchmal neben der psychischen dann sogar die physische Gewaltanwendung. Jeder „normale“ Mensch stellt sich doch dann immer die Frage, wie man sich selbst so abwerten kann um sich sowas zu geben? Die Antwort ist recht einfach: DotA2!

Sep 172013
 
Review: Outlast - Neues aus der Anstalt

Amnesia, Die Penumbra Reihe, Slender etc                                                                                                                                                                                                                          Sind wir mal ehrlich: Indie- Horror- Survival Titel sind so beliebt wie nie. Unzählige let‘s play- Videos auf Youtube  zeugen von einer großen Welle von der Freude am Gruseln. Ja ich geb’s  zu, auch ich bin ein Freund diverser Indiehorrortrips. Nichts pumpte mir so viel Adrenalin durch den Körper wie die erste Partie Amnesia. Aber um nicht weiter abzuschweifen, OUTLAST meine Damen und Herren!   You can run but you can’t hide! Journalist Miles Upshur hatte bestimmt schon bessere Tage in seinem Leben, als eben diesen, welcher er in der Irrenanstalt des Mount Massive Asylum verbringt. Allerdings ist er auch selber schuld daran.  Laut der einleitenden Worte in Outlast ist man als Sensationsjournalist stets auf der Suche nach der nächsten Enthüllungsstory und macht auch vor Geschichten nicht halt, um die andere Zunftkollegen einen großen Bogen machen würden. So macht sich der Spieler in Gestalt  eben jenes Mr. Upshur auf, um im besagten Irrenhaus  Beweise zu finden welche der bösen skurpellosen Murkoff Corporation  als Betreiber das Handwerk legen soll. So geht’s also mit Notizbüchlein und  Videokamera bewaffnet mitten in die Knüste. Ähm Entschuldigung, ich meine natürlich auf den Berg des Wahnsinns! Mehr „Bewaffnung“ werden [Weiter lesen…]

Sep 142013
 
Review: Sharkoon Drakonia

Aus die Maus. 6 Jahre ist es her, dass ich sie das erste Mal sah. Sie war wunderschön. Ihre erhabene Erscheinung, wie sich das Neonlicht an ihren matten , einladenden Rundungen reflektierte und wie sie so lasziv da lag -als wäre es gestern gewesen. Aber es ist lange her, zu lange. Nun ist sie so ausgeleiert, wie eine Hafennutte nach dem zweiten Weltkrieg. Die ehemals geschmeidigen Schenkel runzelig wie die Haut von Methusalems Oma. In Lappen hängt sie ihr an den Stellen herab, die ich hunderte Male stundenlang mit meinen Fingern liebkost habe. Sie muss weg. Jetzt! Ich brauche eine Neue…

Sep 132013
 
Tutorial: CMS Vergleich - die Drei von der Tankstelle

Angehende Hobby-Webmaster stellen seit jeher in den einschlägig bekannten Foren immer wieder die Frage nach dem richtigen Content Management System (CMS) für ihre Webseite. Die Frage danach, lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten, da der Zweck der Seite hier den Ausschlag gibt. Da ich mit so ziemlich allen derzeit bekannten CMS aufgrund mines hobbymäßigen Interesses schon mal irgendwie Kontakt hatte, möchte ich hier meine 3 favorisierten Systeme vorstellen.

Aug 302013
 
Grosse Jungs, kleine Jungs

Zwischen Mitte 20 und Mitte 30 ist heute das typische Alter um sich um den Nachwuchs, die Thronfolge, den Fortbestand der Menschheit Gedanken zu machen bzw. zu planen. Oft liegen in der „Besser nicht“ Waagschale Argumente wie: Job, Geld, persönliche Freiheiten, Unabhägingkeit und Ungebundenheit. Die wiegen schwer. Deshalb mit einem Augenzwinkern heute noch ein paar Argumente für die „Nachwuchs: ja!“ Waagschale.

Aug 212013
 
Review: Grepolis (Browsergame)

2011. Nachdem ich mich langsam an das „Browsergame Phänomen“ herangetastet hatte, war ich schon fast zu dem Schluss gekommen, dass die alle nichts taugen. Angefangen mit „Shakes & Fidget“ was ganz witzig aussieht, aber doch wohl seinen Erfolg überwiegend aus seinen WoW-Parallelen speist, über „OGame“ was sicherlich spannend ist, wenn man auf reines jonglieren von Tabellen scharf ist bis hin zu „Empire Universe 2“ welches dann doch schon einen Beteiligungsfaktor auslöst, den man durchaus mit Spass vergleichen kann.

Eines Tages stöberte ich wieder auf einer dieser Seiten die sich „Browsergame-Portale“ nennen, aber eher dem T€DI Laden (Ramschladen) gegenüber vom Baumarkt ähneln – auf der Suche nach etwas „Civ-ähnlichem“ als Browsergame. Ich fand – „Grepolis“.